Künstlerinnen aus Berlin-Zehlendorf, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Teltow arbeiten zusammen.

Im Gemeindezentrum Stahnsdorf präsentierten im Jahre 2004 zur 14. Brandenburger Frauenwoche 31 Künstlerinnen ihre Arbeiten als Projekt blutorangen. Aus der offenen Gruppe formierte sich im Laufe des Jahres 2006 eine geschlossene Vereinigung mit maximal 10 Künstlerinnen.

Heute verwenden wir als Ausdrucksformen Malerei mit Öl, Acryl und Aquarell sowie Collagen, Fotografie, Skulpturen und Installationen, außerdem Grafik, Illustration, Keramik sowie verschiedene Färbe- und Drucktechniken bis hin zur Verarbeitung eigener Texte.

Die Themen der gezeigten Arbeiten sind zum Teil selbst gewählt oder aber durch die Einbindung in Projekte vorgegeben.

Unser Anliegen ist es, uns künstlerisch mit dem Leben in unserer Region zu befassen. Unsere Arbeitstreffen nutzen wir zur Themenfindung, für Diskussionen und zum künstlerischen Austausch, um das Entstandene im Anschluss der Öffentlichkeit in Ausstellungen zu präsentieren..

Kontakt   Impressum - Disclaimer - rechtliche Hinweise   Archiv